Honigschlecken*

Ich muss es jetzt mal sagen: Was ich momentan tue ist wirklich kein reines Honigschlecken.
Im Gegenteil, es ist echt hart! 🙂

Immer zwickt es irgendwo, Muskelkater ist mein ständiger Begleiter, und wenn ich halb so dusselig wäre hätte ich auch nur halb so viele blaue Flecken. Und wenn einem eine Kuh an den Arm scheisst, dann stinkt das…

Und doch, es macht Spass. Auch ohne viel Agrar-Romantik.

In diesem Sinne,
herzlich mit Wink vom Traktor

Richeza

* Und freilich: Daneben schlecke ich so viel (selbstgeschleuderten – darunter tue ich’s nicht mehr, is‘ klar 🙂 Honig auf Butterbrot wie in meinem ganzen Leben bisher nicht.

Rot, grĂĽn, oder silber???

Ich hätte Max wirklich gern erspart, dass der alte Traktor abgebrannt ist. Das „Gute“ fĂĽr mich daran: Nun schaut sich Max nach einem neuen Bulldog um. Gebrauchte Traktoren scheinen unverhältnismäßig teuer zu sein.

Das führt zu paradiesischen Zuständen für mich. Um den Esstisch herum liegen die glänzenden Traktoren-Prospekte in Mengen wie die Gala normalerweise beim Friseur! 🙂

Und die Frage ist momentan nur:
Rot (Same), grĂĽn (Deutz) oder Silber (Lamborghini)???
Denn ein Fendt-Traktor kommt nicht in Frage. Und die Marken Same, Deutz und Lamborghini gehören alle drei zu ein und demselben Konzern. Und fahren auch auch alle mit einem Deutz-Motor *uh, uh booooring* :-)…

Mein Votum war: GRĂśN! (…in zarter Anlehnung an Fendt 🙂

Es bleibt spannend.

P.S.: Heute Honig geschleudert. Neben rot, grĂĽn und silber war das eine wundervolle Abwechslung. FlieĂźendes Honiggold ist unbeschreiblich!